Eine Festplatten Reparatur

Festplatte defekt, was nun?



Kurz nach Weihnachten 2006: Es kam, wie es kommen musste, aufgrund der vielen Steckerei einer Multimedia-Festplatte, versagte diese plötzlich den Dienst. Kein mounten mehr möglich. Ich befürchtete schon den Verlust all meiner Daten auf dieser Festplatte.
Nach einer visuellen Prüfung stellte ich fest: Aha, zwei Stifte sind eingedrückt.
Bild
Bild 1
Bild
Bild 2
Von der anderen Seite konnte ich die Konsequenz sehen: Die eingedrückten Stifte hatten die gedruckte Schaltung abgerissen. Damit waren natürlich auch die elektrischen Kontakte abgerissen.
Das gleiche Dilemma aus anderer Perspektive.
Bild
Bild 3
Bild
Bild 4
Falls dies die ganze Fehlerursache war, bestand ja noch Hoffnung.
Ich lötete zwei Drähtchen in die entsprechenden Lötaugen.
Mit Zweikomponentenkleber klebte ich die abgerissenen Bahnen wieder an.
Bild
Bild 5
Bild
Bild 6
Zum Schluss lötete ich dei beiden Drähtchen an die Stifte.

Und das Ergebnis? Die Platte funktioniert wieder. Und sie funktioniert bis dato immernoch.


Wer es noch genauer wissen möchte, kann mir eine Email schicken.

Sie sind Besucher # Powered by PHPCounterPowered by PHPCounterPowered by PHPCounterPowered by PHPCounter,
Valid HTML 4.01 Transitional Valid HTML 4.01
/Plattenreparatur/index.shtml zuletzt geändert 06.10.2009, 16:04